Haus der Stille St. Peterzell

Ein paar Tage abschalten, nichts müssen, Zeit für sich haben

Herzlich Willkommen im Haus der Stille in St. Peterzell,


wo Sie einen Ort finden, an dem Begegnung mit sich selbst, mit der Natur und mit dem, was für Sie das  innere Höchste ist, möglich ist. Als Gäste werden Frauen und Männer jeglicher Konfession begrüsst, die für sich eine stille Auszeit suchen:

  • Ein paar Tage abschalten, nichts müssen, Zeit für sich haben
  • Während Tagen mit Meditation und persönlicher Begleitung im eigenen Prozess weiterkommen
  • An einem Ort sein, an dem ganzheitlich aufgetankt werden kann - mit spirituellen und Körper-Übungen
  • In einer Atmosphäre der Stille leben, ausruhen, durchatmen, zur Mitte finden
  • Einfach ein paar Tage Ferien machen

Neben der Zeit für sich selbst können auch Dienstleistungen/Einzelstunden mit Feldenkrais, Gespräch, Bewegungsimpulsen gebucht werden.


Kost und Logis pro Tag/Nacht

Übernachtung im Einzelzimmer mit WC und Dusche. Bei 4 Gastzimmern (max. 5 Betten) haben die einfachen Mahlzeiten einen familiären Charakter. Die Preise verstehen sich exkl. Kurtaxe (1.00/Tag) und Endreinigung (25.00)

  • Einzelzimmer - inkl. Mahlzeiten: CHF 100.00
  • Doppelzimmer - inkl. Mahlzeiten:  CHF 180.00 (2 Personen)

Fühlen Sie sich/fühlst du dich angesprochen? Wir freuen uns über jeden Kontakt. In diesem Sinne: Auf bald im Toggenburg!


Kleine Gruppen

Sind Sie eine Gruppe von max. 5 Menschen, die gemeinsam etwas erarbeiten oder unternehmen wollen? Vielleicht ist das Haus der Stille genau das Richtige für Sie! Melden Sie sich per Telefon oder mit dem Kontaktformular. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.


Eine besondere Rückmeldung

"Bereits hat mich der Alltag wieder gefangen und die schönen Tage bei euch sind Erinnerung.

Diese Erinnerungen jedoch sind rundum sehr positiv. Ich habe diese ganz spezielle Auszeit sehr genossen. Natürlich hat auch das wunderbare Wetter dazu beigetragen. Wer jedoch den Hauptteil zu unserem Wohlbefinden beigesteuert hat, seid ihr zwei. Sei es während der Meditation, den Lektionen Feldenkrais, mit den überaus köstlichen Mahlzeiten, den vielen kleinen Aufmerksamkeiten oder dem gemütlichen Beisammensein. Ganz nach dem Motto: Auf Distanz aber nahe beieinander.

Einfach schön! Deshalb, nochmals ein ganz herzliches Dankeschön."

Jolanda S. aus dem Tessin, Ende Mai 2020